reflections

09. Januar 2010

Verdammt, ich weiß nicht wie...

 

Wie macht man einem Menschen klar, was er für sich bedeutet?

jetzt mal abgesehen davon, dass man ihm oder ihr sagen kann, dass man froh ist, ihn zu haben (bleiben wir bei "ihm", alles andere ist zu umständlich..), viel Zeit mit ihm zu verbringen, immer für ihn da zu sein?

Man kann Danke sagen, man kann zuhören und verstehen, man kann aber auch endlich mal seinen Arsch hochkriegn, ihn in den Arm nehmen, fest halten und ein "Ich hab dich lieb" flüstern...

Ich gehöre nun nicht zu den Menschen, die so etwas tun. Ganz einfach, weil ich trotz meiner großen Klappe extrem schüchtern bin, wenn es um solche Dinge geht.

Das muss ich abstellen, oder? Ich sollte mir meine Vorsätze für dieses Jahr nocheinmal zu Herzen nehmen.

10.1.10 03:34

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


gebsy / Website (10.1.10 07:44)
Hallo Svenja!
Willkommen in dieser Runde.
Deine Worte tragen eine erfrischende Ehrlichkeit in sich ...
gebsy

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung